Banner Applied Kinesiology in der Praxis Dr. med. P. Bruenings
WelcomeWillkommen
Integrative OrthopaedicsIntegrative Orthopädie
PracticePraxis
TreatmentsTherapien
ContactKontakt
InfothekInfothek


Applied Kinesiology


Kennen Sie die Prinzessin auf der Erbse?

Die kam einfach nicht zur Ruhe – wegen etwas, das sich später als Störherd herausgestellt hat. Auch bei Menschen die normalempfindlich sind, können versteckte Störherde im Körper eine dauerhafte gesundheitliche Belastung darstellen.

Solche Störherde können sehr vielfältig sein:

  • Narben von Operationen oder Verletzungen
  • Stumme Zahnherde, Störungen des Bisses
  • Beckenverdrehungen, Wirbelblockierungen
  • Allergien auf äußere Substanzen, Medikamente oder Zahnmaterialien
  • Parasiten, Fehlbesiedlung der Darmflora
  • Emotionale Belastungen, Umweltgifte, Strahlen

Selbstheilungskräfte

Die resultierenden Symptome sind anfangs und über einen längeren Zeitraum oft unspezifisch. Typisch sind Müdigkeit, Probleme mit Stimmung, mit der Haut, mit der Verdauung, wechselnde Verspannung und Schmerzen.
Die üblichen schulmedizinischen Untersuchungsverfahren wie Labortests oder Röntgenaufnahmen kommen zu keinem klaren Ergebnis oder legen nahe, dass ja „eigentlich nichts ist“. Für den Betroffenen ist dies, je nach Erwartungshaltung tröstlich oder sehr unbefriedigend.

Erfahren Sie mehr …

Stacks Image 12005
Störherde beanspruchen einen Teil unserer verfügbaren Energie und erschöpfen unser Immunsystem. Auf diese Weise werden die Selbstheilungskräfte mit der Zeit blockiert.
Dr. med. Peter Brünings
Stacks Image 12010


Applied Kinesiology


Do you know the princess and the pea?

She just could not get to rest - because of something that has later emerged as a focal disturbance. Even when people are normally sensitive, hidden disturbance foci in the body can be a permanent health burden.

Such disturbance foci can be very diverse:

  • Scars from surgery or injury
  • Silent tooth infections, disorders of the bite
  • Pelvis twists, swirls blockages
  • Allergies to external substances, drugs or dental materials
  • Parasites, overgrowth of intestinal flora
  • Emotional stress, environmental toxins, radiation

Self-healing

The resulting symptoms are often initially and over an extended period non-specific. Typical symptoms are fatigue, problems with mood, with the skin, the digestive system, changing muscle tension and pain.
The usual conventional medical examination methods such as laboratory tests or X-rays don’t come to a clear conclusion or suggest that “actually there is nothing”. For those affected this might be comforting or very unsatisfactory – depending on the expectations.

Learn more …

Stacks Image 12029
The ultimate goal for my practice team and myself is to help you quickly and sustainably. There is much that you can do yourself. We will support you to do so.
Dr. med. Peter Brünings
Stacks Image 12034